Abstrakt malen mit vielen Vierecken

Wie Ein abstraktes Bild mit vielen Ecken entsteht!

Einfach loslegen und ein abstraktes Bild malen, das war meine Idee. Doch daraus wurde nichts und machte mir einen Plan im Kopf. Wie alles entstanden ist und was ich gemacht habe, kannst Du hier erfahren.

Ich wollte bei diesem abstrakten Bild einfach drauf loslegen, so wie viele andere es auch machen. Zuerst malte ich den Hintergrund und wartete, bis er trocken war. Dann fing ich an, die Farben mit Pinsel aufzutragen. Dabei spritzte ich mit Wasser über die feuchte Farbe.

Dann fing ich an, mit dem Shaper die Farben aufzutragen.

Ich probierte Kugeln mit einzuarbeiten, doch das gefiel mir alles nicht. Es musste ein neuer Plan her.

Mir kam die Idee, mit lauter Vierecken das ganze zu gestalten. Nachdem ich ein paar Vierecke mit meinem Capher aufgetragen hatte, begann ich den Hintergrund noch einmal zu bearbeiten. Dabei verschwanden ein paar Vierecke in den Hintergrund und rückten in die Ferne.

Mit der Farbe Indigo habe ich wieder angefangen, die Vierecke mit dem Chaper aufzutragen. Zusätzlich machte ich senkrechte Striche wie auch quer liegende Striche.

Dann kamen die anderen Farben dazu und wollte das Ganze mit Wasser ansprühen. Das hat mir nicht so gut gefallen, also machte ich weiter mit den Vierecken ohne ansprühen.

Nachdem ich die ganzen Vierecke mit dem Shaper aufgetragen hatte, begann ich die weiteren Ecken mit dem Pinsel aufzutragen.

Damit die Orange und Gelb mehr leuchten, malte ich zuvor mit Weiß den Untergrund vor.

Natürlich kannst Du alles als Video anschauen. Klicke dazu hier unten auf das Bild und schon kannst Du mir über die Schultern schauen.