Abstrakt mit Kugeln

Schritt für schritt zum fertigen Bild

Eigentlich hatte ich ein anderes Bild im Kopf, doch wie es oft so ist, entstand ein völlig anderes Bild.

Hier male ich ein abstraktes Bild, das ich mit vielen Fotos und Erklärungen beschrieben habe. Möchtest Du wissen, was ich gemacht habe, dann schau hier rein.

Mit Bleistift habe ich meine Form aufgezeichnet und hinterher mit Wasser aufgesprüht. 

Mit einem großen Pinsel wurden die Farben aufgetragen.

Mit dem gleichen Pinsel trage ich die Farbe Indigo auf und versuche dabei den Pinsel zu drehen.

Solange die Farbe noch feucht ist, gehe ich mit meinem Lieblingsgerät, dem Shaper darüber.

Wenn ich mit Wasser auf die noch feuchte Farbe sprühe und sofort mit dem Shaper darüber fahre, entstehen lauter kleine Punkte. Mit diesem kann ich auch malen wie mit einem Pinsel. So habe ich einige Farbspuren wie das Gelb und die Schlangenlinie aufgebracht.

Mit einem Baumarktpinsel trage ich die Farbe Elfenbein so auf, das eine Art Wolkengebilde entsteht.

Mit dem Shaper verteile ich die Farbe.

Ich lasse mich immer wieder inspirieren und setze meine Farben.

Mit dem Shaper kratze ich eine Kugel raus.

Hier kommt das Malmesser zum Einsatz.

Mit Kreide habe ich Kreise vorgezeichnet.

Es entstehen Kugeln.

Mit dem Shaper kratze ich ein wenig Farbe von der Kugel weg.

Es ist fertig und ich bin ganz zufrieden mit mir. Das fertige Bild kannst Du hier anschauen.